Cookie Consent

Leute! Wir arbeiten ja alle fleißig an einer Konsenskultur, indem wir in Workshops und darüber hinaus daran erinnern, dass wir körperliche Zuneigung nicht für selbstverständlich nehmen; dass wir nicht einfach von irgendwelchen Vorannahmen ausgehen, was der andere will; dass wir persönliche Grenzen respektieren und einander dabei unterstützen, selbstbestimmt und in kollaborativen Prozessen herauszufinden, was man Unanständiges zusammen … Weiterlesen Cookie Consent

Intimate Interviews Part II –

Letztes Jahr hatten wir das Vergnügen, mit lieben und talentierten Menschen Interviews zu führen über alles, was uns auch bei unserer Arbeit beschäftigt. Dafür haben wir unsere Gesprächspartnerºinnen zunächst mit einer Bodyworksession ihrer Wahl gepampered, damit wir so gut durchblutet miteinander ins Gespräch kommen konnten. Viele Fragen hatten wir vorbereitet und sie tauchen immer wieder … Weiterlesen Intimate Interviews Part II –

Interview mit dem Goethe-Institut zu „Pornografie&Gesellschaft“

Mit welchen Materialien kommt man dem so schwer Fassbaren des Sexuellen auf die Spur? Wie sind unsere Körper und ihre Begierden in Machtverhältnisse verstrickt - wie damit umgehen? Alleine oder mit anderen? Öffentlich oder privat? Durch das Betonen der schönen oder schwierigen Seiten? Mit Spiel oder Ernst? Süßsein oder Wütendsein? Muss man sich überhaupt entscheiden … Weiterlesen Interview mit dem Goethe-Institut zu „Pornografie&Gesellschaft“

Der innere Playground. Eine Audioreise von Tim Holland

Die ganzen Workshops und Sessions und Schmuddelspielwiesen sind Orte die wir besuchen, weil wir uns anders erleben wollen, auf andere/s stoßen wollen, andere/s werden wollen. Transformation, Wandel, Fremdwerden, Nahwerden, Metamorphosen, Inneres nach außen stülpen, Äußeres nach innen, umgestülpt werden, woanders hin gehoben werden, durch die Decke und tief in die Erde gehen, sich wundern, staunen, … Weiterlesen Der innere Playground. Eine Audioreise von Tim Holland

Daniela Reina Téllez on the power of workshops and circles

Daniela bewegt sich "in den Feldern von experimenteller Kunst und somatischer Arbeit" und erforscht "die politische, ökologische, aktivistische Möglichkeiten von Workshops und Körperpraktiken als künstlerische Praxen". Welch Glück und Freude diesen schönen Menschen auf dem Touch&Play-Festival kennenzulernen!Berührt war ich von ihrem Post auf Social Media, auf welchem das untenstehende Skript ihres Vortrags geteilt wurde, mit … Weiterlesen Daniela Reina Téllez on the power of workshops and circles

Sex /vs./&/?/ Gewalt. Versuch einer begrifflichen Eingrenzung anhand von Abgrenzung

For the English version please scroll down Triggerwarnung: Im folgenden Beitrag wird die Bezeichnung "sexuelle/sexualisierte Gewalt" diskutiert, ohne jedoch drastische Details von Gewaltakten zu beschreiben. „What is sex?“ fragten wir in einer Gesprächsrunde während der Xplore. Anna Natt und Matís luden ein, diese unmögliche Frage genauer zu unterteilen: „How do you use the word sex?“, … Weiterlesen Sex /vs./&/?/ Gewalt. Versuch einer begrifflichen Eingrenzung anhand von Abgrenzung

Testimonial for our workshop „Trial&Eros“ by Claire

This time we wish to share with you a longer reflection by a participant of one of our workshops. During the wonderful week-long gathering "Touch&Play" in south Germany, Beata facilitated an intensive she called "Trial&Eros - Engineering Fantasies and Navigating Playspaces" which was all about figuring out what erotic fantasies you have, how to make … Weiterlesen Testimonial for our workshop „Trial&Eros“ by Claire

Intimate Interviews Part I – Die Verbindung von Kunst und Lust und ein Workshop-Wunschkonzert

Letztes Jahr hatten wir das Vergnügen, mit lieben und talentierten Menschen Interviews zu führen über alles, was uns auch bei unserer Arbeit beschäftigt. Dafür haben wir unsere Gesprächspartnerºinnen zunächst mit einer Bodyworksession ihrer Wahl gepampered, damit wir so gut durchblutet miteinander ins Gespräch kommen konnten. Viele Fragen hatten wir vorbereitet und sie tauchen immer wieder … Weiterlesen Intimate Interviews Part I – Die Verbindung von Kunst und Lust und ein Workshop-Wunschkonzert